Flow

Flow

Dargestellt ist eine Landschaft an einem Gewässer. Die Uferzone kann keine eindeutige Trennung von Landmasse und fliessendem Gewässer zeigen. Dazugemalt ist die Sichtbarmachung aller beteiligten Elemente als verdichtete, ineinander greifende Struktur, weil sie sich für einen kurzen Gedankenblitz anders formatiert haben (1.2, 2.2, 3.2), sowie das Abbild der  Auswüchse bei einer solchen anhaltenden Formatierung (1, 2, 3).

The picture shows a landscape at a watercourse. The shore zone cannot show a clear separation between land mass and flowing water. All the elements involved are made visible as a compressed, interlocking structure, because they have been formatted differently for a brief flash of thought (1.2, 2.2, 3.2), as well as the image of the outgrowths in such a continuous formatting (1, 2, 3).

 

unten:
Urs Kupferschmied
Flow 1-3, 2019
Öl auf Farbfotografie
je 15,0 x 10,2 cm

zurück